der krieg des charlie wilson

ich war gestern abend in dem film der krieg des charlie wilson. es ist ein zynischer blick auf die aussenpolitik amerikas in den 80er jahren, der auf einer wahren begebenheit beruht. ich fand den film auch ganz ok, obwohl er mich jetzt nicht sonderlich vom hocker gerissen hat. dies liegt wahrscheinlich auch daran, das ich mich nicht sonderlich für die thematik des film interessiere. allerdings hat mich tom hanks in seiner rolle des charlie wilson zum ersten mal wirklich überzeugen können, bin sonst kein freund dieses menschen und seiner filme. der eigentliche star des films ist für mich philip seymour hoffmann in der rolle des cia-agenten gust avrakotos, der schon in diversen filmen als nebendarsteller brillierte und 2006 wirklich verdient den oscar als bester hauptdarsteller in dem film capote gewonnen hat. dieses jahr ist er ebenso wieder für den oscar nominiert, als bester nebendarsteller in der krieg des charlie wilson.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wqvox

Bitte geben Sie den Text vor: