bruce darnell

gestern war es entlich soweit, die vielbeworbene und im vorfeld fast schon zu tode gehypte tv-umgestaltungsshow mit unser aller darling bruce darnell, der aus grauen mäusen stolze schwäne machen soll, flimmerte zu ersten mal über den bildschirm. darnell, der schon als sehr emotionaler typ mit einem wunderlich verschrobenen deutsch bei der pro 7-show germany’s next topmodel, aufgefallen war, darf nun bei der ard die stylingsau rauslassen.

buhuuuu und da hatte ich mir doch gestern vorgenommen, mal bei dieser neuen show reinzuschauen. aber leider hatte ich es verpasst. wollte mich etwa mein gehirn, indem es diese information erfolgreich aus meinen wahrnehmungshorizont tilgte, vor all zu unterirdischen inhalten aus den untiefen der tv-landschaft schützen? nun in den einschlägigen gazetten, wird kein gutes haar an der neuen sendung gelassen, von untersten mittelklassefernsehen (focus) ist da die rede und von einem neuen tiefpunkt (faz) abendländischer fernsehunterhaltung . die ard sei entlich auf dem niveau der privaten (sueddeutsche) angekommen, so heisst es weiter. andere sahen diese verschönungerungsshow schon etwas versöhnlicher, als erlösung de luxe aus dem ard-unterhaltungsmief (spiegel) an.

nun nach meiner frühmorgendlichen auseinandersetzung mit diesem thema, steht für mich schon fest: jetzt erst recht, heute abend werd ich reinschauen, UND DAS IST DER WAHRHEIT, versprochen:-P…


Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

gjhW

Bitte geben Sie den Text vor: