murnau

seit über einem jahr lebe ich, gezwungener maßen, in murnau (bayern). für mich, die ich aus dem schönen sachsen komme, ein wahrer kulturschock. jede woche gibt es trachtenparaden, mit zünftiger blasmusik.einheimische

aber auch die sprache ist etwas gewöhnungsbedürftig jo mei oder poasst scho ist da noch das harmloseste, da lobe ich mir doch mein säggssch… neben der katholisch gut durchseuchten bevölkerung, mit sternsingerbrimbamborium und rosenkränzen, hat dieses merkwürdige bergvölkchen auch noch andere obskuritäten zu bieten, halbe haus nummern und beschriftete gullideckel….

hausnummer

gulli

wenn ich mich schon mal hinreisen lassen die örtliche umgebung und natur näher zu erkunden, entdecke ich auch hie und da lustige dinge. murnau hat z.b auch einen eigenen geist. man kann sogar zu dessen behausung wandern und sich doch kostenlos bespuken lassen und danach gleich zum exorzieren gehen, wie man hier gut sehen kann:

berggeist

ausserdem verfügt murnau über eine sehr interessante art der wasserversorgung. diese wird durch die sogenannten kaltwasserfälle gewährleistet. es ist eine recht kostengünstige form den wasserbedarf der einheimischen zu decken. man braucht keine wasseraufbereitung.

kaltes, klares wasser

zum abschluss meiner kleinen ausführungen hab ich noch etwas in der umgebung von murnau, nähmlich in ohlstadt, gefunden, ein gesicht (ich gebe zu man braucht etwas fantasie dazu) im strassenbelag:

gesicht

gesichter-in-den-strassenblag-schnitzen ist eine sehr alte tradition der einheimischen bauern. wenn alle kühe gemolken und alle felder bestellt sind, kommen sie an manch sonnigen nachmittagen zusammen um fahrbahnen und gehsteige auf diese weise zu verschönern.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mrerQ

Bitte geben Sie den Text vor: