hassmartin

letzten samstag spielte sich ein interessanter prozess bei twitter und anderen social networks ab. die absolute demütigung eines menschen. was war passiert? nun einige der netzbürger hatten in ermangelung einer adäquaten abendgestaltung „schlag den raab“ angeschaut und erlebten mit wie ein durch und durch egozentrischer und überheblicher mensch (wie  wahrscheinlich viele der twitterer/blogger/facebooker etc. selbst), namens hans-martin den tapfer kämpfenden stefan  raab um 500.000 euro erleichterte. schon während der sendung brodelte es gewaltig in der twittertimeline. die angeblich so tolerante socialnetworksbevölkerung zeigte ihr wahres gesicht. bösartig fiel der mob über #hassmartin her und zerfleischte ihn virtuell. so reagieren also selbsternannte  intellektuelle und (besser)wissende menschen wenn man ihr verhalten spiegelt…

kritische beiträge:

massen-mobbing

ethority

Be Sociable, Share!

Eine Antwort auf „hassmartin“

  1. Der Typ hat ja jetzt schon reagiert, u.a. sein StudiVZ Profil ist jetzt nicht mehr für jedermann öffentlich. Und auch seine TV-Auftritte danach bei TV-Total und Taff haben die Sache dann herunter gespielt. In ein paar Tagen wird sich die Sache wohl komplett gelegt haben, wenn da nicht noch was kommt 😉 Zur Erinnerung bleibt dann vor allem auch http://www.hassmartin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2eCQ8o

Bitte geben Sie den Text vor: